W o l f g a n g  S c h r e i e r

Represented by MSC-art

Biografie
   Biography

Wolfgang Schreier, geboren 1948 in Leipzig, machte zuerst eine Lehre als Siebdrucker und Reklamemaler im elterlichen Betrieb in Fulda. Nach Abschluss des Studiums der Fotografie bei Prof. Pan Walther und
Prof. Adolf Clemens (1968-1973) an der Werkkunstschule/FH Dortmund/Univerity of Applied Sciences,  beschäftigte er sich schwerpunktmäßig mit der Konzeption und der kreativen Umsetzung audiovisueller Projekte für nationale und internationale Auftraggeber.
2017 erfolgte die Berufung als Ordentliches Mitglied in die Deutsche Gesellschaft für Photograph (DGPh).

Wolfgang Schreier lebt und arbeitet in Dortmund.

 

Fotografische Veröffentlichungen
    Publications 

Fuldaer Volkszeitung; Wochenzeitun Publik; VDI-Nachrichten; Photographie jeunesse, Paris
Photokina ´70, Bilder und Texte, Köln 1970; Ausstellungskatalog;
Photography elementar, Focal Press, London 1971;
Junge Photografie – Jugend im Ruhrgebiet, Hans Geifes, Bachem Verlag, Köln, 1971, ISBN 3-7616-0160-3;
Dietrich Springorum (Hg.), "Auf der Suche nach der zweiten Zukunft", PR für das Ruhrgebiet, 1968-178;
"Die olympische Spielstraße - Szene Ruhr“ 1972, S. 88/89, Verlag Dieter Gitzel, Karlsruhe 1978;
Julien Biere, Professionelle Dia-AV, Verlag Photographie, Schaffhausen, Schweiz, 1988, ISBN 3-7231-9500-8;
Julien Biere, The Guide to Multi-Image, Verlag Photographie, Schaffhausen, Schweiz, 1990, ISBN 3-7231-0008-2;
100 Jahre Architektur und Design in Dortmund, Ben Santo, Dieter Hilbig, Renate Seitz, Hrsg. FH Dortmund, 2005

Auszeichnungen
    Awards

Preis des Siedlungsverband Ruhrkohlenbezirk (SVR), Essen, "Wir leben im Ruhrgebiet"; 1970
• Preis der photokina ´70; "Mit dem Photo sichtbar machen", Köln 1970
• Preis des Siedlungsverband Ruhrkohlenbezirk (SVR), Essen, "Im Ruhrgebiet leben"; 1971
• Goldmedaille des Bayerischen Werbefachverbands "Vorbildliche Statik"; (Sondermann & Schreier)
  AZ Kampagne für Mannesmann AG, Düsseldorf, 1976
• Silbermedaille "medikinale international", Marburg, Filmproduktion für Melusin Schwarz, Monheim; 1982 
• Goldmedaille "medikinale international", Marburg, Filmproduktion für Schwarz Pharma, Monheim; 1982

 

Ausstellungen
    Exhibitions

Einzelausstellung/single exhibition
1968     “Leute…” - junger kunstkreis, Fulda

Gruppenausstellungen/group exhibitions
1970     “Amiens – Gesicht einer Stadt”, Auslandskulturtage Deutschland-Frankreich, Dortmund
1970     “Amiens – Visage d'une ville”, Amiens, Frankreich
1970     „Fotografie Elementar“, Pan Walther und Schüler, VHS, Köln
1970     "Mit dem Photo sichtbar machen", Kategorie „Dia“, photokina, Köln
1970     „Make Visible by Photography“, Kategorie „Das experimentelle Photo“, photokina, Köln
1971     „Fotografie Elementar“, Pan Walther und Schüler, Stadthaus, Dortmund
1972     „Fotografie Elementar”, Pan Walther und Schüler”, Prag
1972     “Szene Rhein-Ruhr” "Diaschau" für “Die olympische Spielstraße”, Essen/München
2005     “100 Jahre Architektur und Design”, Fachbereich Design, Dortmund
2017     „Essen außer Haus. Vom Henkelmann zu Drehspieß“,
              MKK - Museum für Kunst und Kulturgeschichte/Deutsches Kochbuchmuseum, Dortmund